Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vertragsbeziehung zwischen der Hundetrainerin Bettina Haas – Bewusstsein Hund (im Folgenden: Hundetrainerin) und Hundehalter*innen (im Folgenden: Kunden), die mit der Hundetrainerin in vertragliche Beziehung treten.

1. Vertragsgegenstand

1.1

Die Hundetrainerin bietet Dienstleistungen an, die die Vermittlung theoretischer Kenntnisse und die praktische Unterweisung des Kunden zum Umgang, der Erziehung und Schulung von Hunden zum Gegenstand haben. Die Dienstleistungen werden angeboten als

1.1.1

Vor-Ort-Paket (12 Wochen Zusammenarbeit „vom Leinenrambo zum entspannten Hund – Begegnungen gestalten und meistern“). Dieses beinhaltet Trainingssessions im Raum Hersruck/Alfalter innerhalb eines 12-Wochen-Zeitraums im Rahmen von 1:1 Coachings einschließlich der Überlassung von Lern-Videomaterial, Skripten und individueller Beratung. Der konkrete Inhalt und die Ausgestaltung des Kurspakets ist auf der Internetseite der Hundetrainerin abrufbar.

1.1.2

Online-Paket (12 Wochen Zusammenarbeit „vom Leinenrambo zum entspannten Hund – Begegnungen gestalten und meistern“). Dieses beinhaltet Trainingssessions in „zoom“ einschließlich der Überlassung von Lern-Videomaterial, Skripten und individueller Beratung. Der konkrete Inhalt und die Ausgestaltung des Kurspakets ist auf der Internetseite der Hundetrainerin abrufbar.

1.1.3

Onlinekurs-Paket – Selbstlernkurs + Gruppencalls (12 Wochen Zusammenarbeit „Vom Leinenrambo zum entspannten Hund – Begegnungen gestalten und meistern“). Dieses beinhaltet Trainingssessions als Workshops zum selbständigen Bearbeiten ausgestaltet und beinhaltet die zur Verfügungstellung von Videos zu allen Lernschritten, Skripten und individueller Beratung.. Der konkrete Inhalt und die Ausgestaltung des Kurspakets ist auf der Internetseite der Hundetrainerin abrufbar.

1.2

Mit dem Vertragsverhältnis mit der Hundetrainerin und dem Kunden handelt es sich um einen Dienstvertrag im Sinne des § 611 BGB. Ein bestimmter Erfolg seitens der Hundetrainerin ist hiernach nicht geschuldet.

1.3

Die konkrete Ausgestaltung der Kurspakete und zeitliche Festlegung der Kurse erfolgt durch die Hundetrainerin, wobei die Belange des Kunden weitestgehend berücksichtigt werden.

2. Verpflichtungen des Kunden

2.1

Der Kunde ist verpflichtet, die Hundetrainerin vor Vertragsschluss und während der Zusammenarbeit über bekannte oder auftretende Krankheiten und/oder Verhaltensauffälligkeiten zu unterrichten.

2.2

Der Kunde versichert, dass der Hund über den vollen allgemein anerkannten Impfschutz verfügt, haftpflichtversichert und ordnungsgemäß behördlich gemeldet ist. Auf Verlangen der Hundetrainerin hat der Kunde geeignete Nachweise (Impfpass, Anmeldebescheinigung, Versicherungsschein) vorzulegen.

3. Preise und Bezahlung

Es gelten die im Vertrag/der Anmeldung vereinbarten Preise. Die Bezahlung der Dienstleistung hat im Voraus per Überweisung auf das Konto der Hundetrainerin zu erfolgen.

4. Vertragsbeendigung

4.1

Während der Paket-Laufzeit ist das Recht zur ordentlichen Kündigung ausgeschlossen. Unberührt bleibt das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund, wegen Störung der Geschäftsgrundlage.

4.2

Die Hundetrainerin behält sich vor, Kunden unter Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung vom Kurs auszuschließen, wenn der teilnehmende Hund oder Kunde eine grobe Störung oder akute Gefahr für den reibungslosen Ablauf des Kurses darstellt. Gleiches gilt beim Auftreten von ansteckenden Krankheiten.

5. Haftung

5.1

Die Haftung der Hundetrainerin für vertragliche Pflichtverletzungen und aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

5.2

Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für den teilnehmenden Hund, auch wenn er auf Veranlassung der Hundetrainerin handelt oder durch die Trainerin aufgefordert wird, den teilnehmenden Hund abzuleinen.

6. Skripte, Unterlagen, Videos

Skripte, Unterlagen und Videos, die von der Hundetrainerin ausgehändigt oder in sonstiger Weise zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne die ausdrückliche Einwilligung der Hundetrainerin nicht vervielfältigt, verarbeitet und/oder verbreitet werden.

7. Widerrufsrecht

7.1

Ein Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nicht ausdrücklich und abweichendes vereinbaren, nicht.

7.2

Bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und Fernabsatzverträgen gilt ein gesetzliches Widerrufsrecht wie folgt:

Widerrufsbelehrung

a) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie der Hundetrainerin (Bettina Haas – Bewusstsein Hund, Alfalter 92, 91247 Vorra, Telefon 09152/9219902, E-Mail: info@bettina-haas.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat die Hundetrainerin alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens in 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei der Hundetrainerin eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das Sie bei ursprünglicher Zahlung eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich Abweichendes vereinbart. Entgelte werden Ihnen wegen Rückzahlung nicht berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung durch die Hundetrainerin während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil bis zum Zeitpunkt, zu dem Sie die Hundetrainerin von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

8. Ton-, Bild- und Tonbildaufnahmen sowie Recht am eigenen Bild 

8.1

Ton-, Bild- und/oder Tonbildaufnahmen im Zusammenhang mit den durch die Hundetrainerin zu erbringenden Dienstleistungen sind nicht gestattet.

8.2

Der Kunde erklärt sich mit der Inanspruchnahme der Dienstleistungen der Hundetrainerin mit der unentgeltlichen Anfertigung und Nutzung von Ton-, Bild- und Tonbildaufnahmen durch die Hundetrainerin einverstanden. Er verzichtet auf die Geltendmachung von Ansprüchen aus Persönlichkeitsrechten, die durch die Nutzung der Ton-, Bild- und Tonbildaufnahmen entstehen können. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Hundetrainerin angefertigte Ton-, Bild- und Tonbildaufnahmen zum Zwecke eigener Werbemaßnahmen nutzt. Eine Weitergabe der Ton-, Bild- und Tonbildaufnahmen an Dritte erfolgt darüber hinaus nicht. 

9. Datenschutzbestimmungen

9.1

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Dienstleistungsvertrages auf Grundlage dieser AGB werden von der Hundetrainerin Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Die Hundetrainerin gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass sie hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Rahmen des Vertragsabschlusses mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mi der Zahlung beauftrage Kreditinstitut weitergegeben.

9.2

Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

Bettina Haas – Bewusstsein Hund, Alfalter 92, 91247 Vorra,

Telefon 09152/9219902, E-Mail: info@bettina-haas.com

10. Sonstiges

Etwaige Lücken oder die teilweise Unwirksamkeit dieser Geschäftsbedingungen vermindern nicht die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Falle von Lücken gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieser Geschäftsbedingungen vernünftigerweise vereinbart worden wäre.

 

Der Newsletter mit Wau!-Effekt

Halte dich auf dem Laufenden zu neuen Angeboten, Hundekursen und wertvollen Tipps rund um gewaltfreie Hundeerziehung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Deine Privatsphäre ist mir wichtig! Alle persönlichen Informationen, die du in diesem Formular angibst, werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich dazu genutzt, dir relevante Inhalte zuzusenden. Ich respektiere deine Daten und garantiere deren Schutz gemäß meinen Datenschutzbestimmungen.